“Ich bin Louisa Jules”

Oldenburg. “Ich bin Louisa Jules” – so nennt sich der Dokumentartfilm aus dem Jahr, der am Mittwoch, 18. Dezember, 18.00 Uhr, im cine k (Oldenburg, Bahnhofstr. 11) anstelle der ursprünglich geplanten “Familienbiografischen Auseinandersetzungen mit dem Nationalsozialismus” zu sehen sein wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltigkeitsbericht der Universität liegt vor

Bericht der Universität liegt vor

Die Universität legt erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht vor. Darin sind bisherige Aktivitäten rund um das Thema Nachhaltigkeit an der Universität Oldenburg verzeichnet. Realisiert haben den Bericht Studierende unter der Leitung des Ökonomen und Vizepräsidenten für wissenschaftlichen Nachwuchs und Qualitätsmanagement, Prof. Dr. Bernd Siebenhüner. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur& Leben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Metropole Nordwest beschließt Strategie für intelligentes, nachhaltiges und integriertes Wachstum

Nachhaltiges und integriertes Wachstum

Mit dem neuen Handlungsrahmen „Intelligentes, nachhaltiges und integriertes Wachstum“ bereiten sich Politik und Wirtschaft der Metropole Nordwest auf die zentralen künftigen Herausforderungen demografischer Wandel, Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit, Fachkräftemangel, Nachhaltigkeit und Klimawandel vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Regionalpolitik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesundheitswesen zwischen Weser und Ijsselmeer: Vortrag von Arndt Sorge

Vortrag ist Bestandteil des Programmes 40 Jahre Universität Oldenburg

“Theoriebildung und Problemlösung – die Organisation des Gesundheitswesens zwischen Weser und Ijsselmeer”, so lautet der Titel des Vortrags, den der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Arndt Sorge am Mittwoch, 11. Dezember, 18 Uhr, an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Bibliothekssaal) hält. Veranstalter ist Prof. Dr. Torsten Selck, Hochschullehrer für Vergleichende Analyse politischer Systeme am Institut für Sozialwissenschaften. Der öffentliche Vortrag ist Teil des Programms “40 Jahre Universität Oldenburg”. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Universität Oldenburg feiert 2013 den 40. Geburtstag

Die Universität Oldenburg wurde 1973 gegründet

Es war der 5. Dezember 1973, als das Gesetz in Kraft trat, mit dem der Niedersächsische Landtag zwei Tage zuvor die Gründung der Universität Oldenburg mit gleichzeitiger Integration der Pädagogischen Hochschule beschlossen hatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sharemagazines erhält Gründerpreis der Universität

Gründerpreis Vergabe war erstmalig

Das Start-up “Sharemagazines” ist mit dem “Gründerpreis der Universität Oldenburg” ausgezeichnet worden. Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wurde erstmals vergeben. Das Team von “Sharemagazines” entwickelt eine App, die den grenzenlosen Zugriff auf Zeitungen und Magazine ermöglicht. Jan van Ahrens, Gunnar Sieweke und Oliver Krause – drei Studierende der Universität Oldenburg – wollen das Preisgeld nutzen, um den Prototyp der App weiterzuentwickeln. Die Fachjury unter Vorsitz des Oldenburger Gründungsexperten Prof. Dr. Alexander Nicolai attestierte “Sharemagazines” einen klar erkennbaren Kundennutzen und ein großes Marktpotenzial.
Den mit 1.000 Euro dotierten zweiten Platz belegte das Start-up “Tandemploy” um Jana Tepe, das mit seiner Online-Plattform für Jobsharing ein flexibles Arbeitsmodell etablieren will. Der dritte Platz und damit 500 Euro gingen an das Start-up “ADDACT”. Das Team um Hilko Aikens, Alumni der Universität Oldenburg, entwickelt eine Online-Plattform, auf der Musikfans mitbestimmen können, wo der nächste Auftritt ihrer Lieblingsband stattfinden soll.

Alle Preisträger hatten Zeit die Jury zu überzeugen

Die Entscheidung über die Gewinner fiel gestern Abend “live” an der Universität Oldenburg: Alle Preisträger hatten fünf Minuten Zeit, um die Jury von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen.
Als weitere Preisträger wurden die ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin Dr. Stephanie Birkner und Nils Zalewski, Mitarbeiter der Elektronikwerkstätten, ausgezeichnet. Sie erhielten Preise für ihr besonderes Engagement zugunsten der Oldenburger GründerInnen.

Gründerpreis ehrt besonders die innovativen Geschäftsideen

Der Gründerpreis der Universität Oldenburg prämiert besonders innovative und herausragende Geschäftsideen von Studierenden, MitarbeiterInnen sowie Alumni der Universität. Er wird vergeben im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten EXIST-Projekts Gründerinnen- und Gründeruniversität – unterstützt vom An-Institut EFNW, der Oldenburgischen Landesbank, der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg und dem Förderverein Wirtschafts- und Rechtswissenschaften e.V.

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gender Forschungstag an der Universität Oldenburg

Austauschwissenschaftler sollen dadurch gewonnen werden

Der dritte Gender-Forschungstag an der Universität Oldenburg findet am Freitag, 29. November, 14.00 bis 17.00 Uhr, auf dem Campus Haarentor (Gebäude A08 Raum1-110) statt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Mittel für die Universität Oldenburg bereitgestellt

Mittel sind für Sonderforschungsbereich bewilligt worden

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat der Universität Oldenburg erneut Mittel für den Sonderforschungsbereich (SFB) “Roseobacter” bewilligt. Für die zweite Förderphase bis 2017 stellt sie dem Forschungsprojekt – geleitet von dem Oldenburger Meeresforscher Prof. Dr. Meinhard Simon – 9,2 Millionen Euro zur Verfügung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Universität Oldenburg vergibt 104 Deutschlandstipendien

Einführung der Deutschlandstipendien vor zwei Jahren

Als das Deutschlandstipendium vor zwei Jahren bundesweit eingeführt wurde, konnten wir an unserer Universität 42 Stipendien verleihen. Heute sind es 104 Studentinnen und Studenten, die wir dank der großen Unterstützung aus dem Nordwesten künftig fördern können. Diese eindrucksvolle Entwicklung ist Ausdruck der großen Verbundenheit zwischen Region und Universität. Unser Dank gilt allen Unterstützern, wie Unternehmerinnen und Unternehmern, Dienstleistern und privaten Spenderinnen und Spendern”, erklärte Universitätspräsidentin Prof. Dr. Babette Simon, die gemeinsam mit Prof. Dr. Gunilla Budde, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, die Stipendien in einer Feierstunde übergab. Neben den ausgezeichneten Studierenden und deren Angehörigen nahmen auch zahlreiche Förderer an der Feier teil.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur& Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zweiter Tag der Forschung an der Uni Oldenburg

Tag der Forschung  - Ausbildung des Nachwuchses

Zweiter Tag der Forschung an der Uni Oldenburg 9.00 bis 16.00 Uhr, im Bibliothekssaal (Campus Haarentor). Veranstalter ist das Referat Forschung und Transfer. “Die Ausbildung eines herausragenden wissenschaftlichen Nachwuchses gehört zu den erklärten Zielen der Universität. Der Tag der Forschung stellt daher die vielfältigen Promotions- und Förderprogramme für Doktorandinnen und Doktoranden in den Mittelpunkt”, betont Prof. Dr. Katharina Al-Shamery, Vizepräsidentin für Forschung der Universität. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar