Berufsbegleitendes Kontaktstudium an der Uni Oldenburg

Kontaktstudium Systemische Beratung und Therapie – Jetzt anmelden

Oldenburg. Das berufsbegleitende Kontaktstudium “Systemische Beratung und Therapie” startet Mitte November an der Universität Oldenburg. Die achtsemestrige Weiterbildung richtet sich an Berufstätige in beratenden Positionen und therapeutischen Arbeitsfeldern und wird von Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth wissenschaftlich geleitet. Interessierte können sich bis Donnerstag, 31. Oktober, anmelden. Die Systemische Therapie ist seit 2008 als psychotherapeutisches Verfahren wissenschaftlich anerkannt. Die AbsolventInnen des Kontaktstudiums erhalten die Möglichkeit einer Doppelzertifizierung durch die Universität Oldenburg sowie die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF).
In dem Kontaktstudium vermitteln lehr- und praxiserfahrene DozentInnen Grund- und Aufbaukenntnisse systemischer Theorie, Methodik und Praxis. Dazu zählen unter anderem: Systemische Diagnostik, Gesprächsführung, Kriseninterventionen, Beratung in Zwangskontexten, Systemische Psychosomatik, Systemische Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie sowie Systemische Paartherapie. Außerdem stehen Supervision, Selbstreflexion, Praxistransfer, Trainings sowie die persönliche Begleitung in der professionellen Entwicklung zum Systemischen Berater und Therapeuten im Mittelpunkt des Zertifizierungsprogramms. Anmeldung und weitere Informationen im Internet oder bei Tanja Fierdag (Telefon: 0441/798-4425)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.