Kinderführung zu “Markus Lüpertz. SAGENHAFT” im Horst Janssen Museum

Die Ausstellung “Markus Lüpertz. SAGENHAFT” zeigt neben Zeichnungen auch kleine Skulpturen, die bunt bemalt sind. Wie sie stehen, wer sie sind und wie Lüpertz solche eigentlich herstellt, wird Helmut Feldmann am 5. Mai in der Ausstellung besprechen. Die Figur des Merkurs gibt die Möglichkeit, ganz unterschiedliche Gestaltungsformen zu beobachten. Zum Teil sieht man noch Handabdrücke und Drahtgebilde. Im Anschluss werden Figuren aus Draht geformt und mit farbiger Knetmasse zu kleinen Skulpturen vollendet. Dabei darf mit den Materialien nach Lust und Laune experimentiert werden.

Samstags im Museum, für Kinder ab 6 Jahren

am 5. Mai, 15.30 – 17.00 Uhr, Kosten: 3 Euro, ohne Anmeldung

www.horst-janssen-museum.de

(Quelle&Credits: Presse Horst Janssen Museum)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kultur& Leben, Regionalpolitik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.