Projekt Mars: Jesco Freiherr von Puttkamer zu Gast im Schlauen Haus

NASA-Legende und Raumwissenschaftler Prof. Dr. h.c. Jesco Freiherr von Puttkamer ist am Freitag und Samstag, 5. und 6. Oktober, zu Gast im Schlauen Haus Oldenburg. Am 5. Oktober liest Puttkamer um 17.00 Uhr aus seinem Buch „Projekt Mars – Menschheitstraum und Zukunftsvision“.

Puttkamer arbeitete bei der NASA am Apollo-Mondlandeprogramm mit und leitete eine Gruppe zur strategischen Planung der permanenten Erschließung des Weltalls. Seit 2004 ist er an der Realisierung des NASA-Mond-Mars-Langfristprogramms beteiligt. Zudem ist Puttkamer in führender Stellung im Office of Space Operation (OSO) der Internationalen Raumstation ISS tätig.

In seinem Buch schildert Puttkamer die Anstrengungen, die seit Beginn der Raumfahrt in den 1950er Jahren unternommen wurden, um den Mars zu erreichen. Er gibt Auskunft über die technischen und physischen Voraussetzungen für eine Marsmission und erklärt, welche Vorteile die Menschheit von der Erforschung und Erschließung des Mars haben könnte.

Einen Tag später stellt der Wissenschaftler zusammen mit Prof. Dr. Katharina Al-Shamery das Buch „Moleküle aus dem All“ vor. Al-Shamery, Chemikerin und Vizepräsidentin für Forschung der Universität Oldenburg, ist Herausgeberin des Buchs, das die verschiedensten Aspekte der „chemischen Evolution“ darstellt. Dabei werden Fragen wie „Wie könnte der urzeitliche Molekülbaukasten ausgesehen haben?“, „Woher kommen die Urformen der Biomoleküle?“, „Wie nutzen wir Erkenntnisse der chemischen Evolution für uns?“ erörtert. Nicht zuletzt geht es auch um das Thema „Leben im All“ und wie dieses aussehen könnte.

Für die Lesung am 05. Oktober 2012 wird ein Kostenbeitrag von 5 € erhoben (Abendkasse).

Im Anschluss an Puttkamers erste Lesung am Freitag, 5. Oktober, hält Prof. Dr. Martin Kühn, Hochschullehrer für Windenergiesysteme der Universität Oldenburg, um 20.00 Uhr im Schlauen Haus den Vortrag „Offshore-Windparks als zukünftige Großkraftwerke – Forschungsbedarf und Perspektiven“. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Energie und Klima“. Der Windexperte gibt einen Überblick über den derzeitigen Stand der Offshore-Windenergienutzung, die weiteren Planungen sowie den Forschungsbedarf in diesem multi-disziplinären Gebiet.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos: http://schlaues-haus.info

Veranstaltungsort: Schlaues Oldenburg, Eingang Schlosswall, 26122 Oldenburg

 

(Universität Oldenburg)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kultur& Leben, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.