Schüler übergeben selbst gebaute Lüftungsmodelle an das RUZ

Viele Schulen in Oldenburg engagieren sich aktiv für den Klimaschutz und nehmen am städtischen Energiesparprämienprojekt “abgedreht?!” teil. Eine wichtige Rolle spielt hier auch das richtige Lüften. Schülerinnen und Schüler des Außerschulischen Lernorts (ASL) der VHS-Jugendwerkstatt haben am Donnerstag, 19. April, selbst gebaute Lüftungsmodelle an acht Grundschulen und das Regionale Umweltbildungszentrum der Stadt Oldenburg (RUZ) übergeben.

Im Projekt *abgedreht?!* werden Schülerinnen und Schüler als Energiedetektive ausgebildet und achten auf einen sparsamen Umgang mit Licht und Wärme in Klassen- und Pausenräumen. Richtiges Lüften, also Stoßlüften mit Durchzug zwischen offenem Fenster und offener Tür, ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Welchen Effekt diese Art zu lüften hat, demonstriert das handliche Lüftungsmodell, für dessen Bau die Jugendwerkstatt der Volkshochschule (VHS) Oldenburg vom RUZ einen Sammelauftrag erhalten hat.

Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 und 9 bauten mehrere Wochen in der Werkstatt des ASL im Pophankenweg an den Arbeitsstücken. Dabei erlernten sie Techniken zur Bearbeitung von Holz und Plexiglas. Der Bereich Handwerk ist einer von zwei Bereichen, in denen sich die Jugendlichen im ASL neben dem theoretischen Unterricht praktisch betätigen können. Mit den nun fertig gestellten Lüftungsmodellen können Grundschülerinnen und -schüler in Zukunft noch anschaulicher lernen, wie energiesparendes Lüften funktioniert. Ein Lüftungsmodell erhält das RUZ, um es “neben vielen anderen Materialien” Schulen zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung zu stellen.

Weitere Informationen zum Außerschulischen Lernort gibt es im Internet unter www.vhs-ol.de/asl, zum RUZ Oldenburg unter www.oldenburg.de/ruz, zur Ausleihe von Unterrichtsmaterialien unter www.oldenburg.de/energiebildung und zum Energiesparprämienprojekt “abgedreht?!” auf www.oldenburg.de, Suchwort: abgedreht.

(Quelle: Presse Stadt Oldenburg)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kultur& Leben, Regionalpolitik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.