Dichtung, Wahrheit und ehrliche Erfindung: Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe liest aus “Hoppe”

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe ist am Dienstag, 10. Juli, zu Gast im Programm des Literaturbüros Oldenburg. Die erfolgreiche Autorin, die im Oktober mit dem renommierten Büchner-Preis ausgezeichnet wird, stellt um 20 Uhr im Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Wilhelmstraße 13, ihren neuen Roman “Hoppe” vor. Die Literaturwissenschaftlerin und Kritikerin Sabine Doering moderiert die Lesung und spricht mit Felicitas Hoppe über *Hoppe* und ihre fiktive Traumbiografie. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Karten können unter der Telefonnummer 0441 235-3014 beim Literaturbüro vorbestellt werden.

Wie viel Fiktion steckt in Fakten, wenn man sie zu erzählen beginnt und wie unzuverlässig ist die Erinnerung? Wie romanhaft letztlich sogar jede Autobiografie? Weil Felicitas Hoppe weder den Fakten noch der Erinnerung vertraut, hält sie viel von *ehrlicher Erfindung*. Ihr neues Buch

*Hoppe* ist folgerichtig keine Autobiografie, sondern Felicitas Hoppes Traumbiografie, in der sie von einer anderen Hoppe erzählt: von einer kanadischen Kindheit auf dünnem Eis, von ihrem Zwilling Wayne Gretzky, dem größten Eishockeystar aller Zeiten, von einer australischen Jugend und einer Flucht nach Amerika. Hoppes Lebens- und Reisebericht wird zum tragikomischen Künstlerroman, mit dem sie uns durch die Welt und von dort aus wieder zurück in die deutsche Provinz führt, wo ihre Wunschfamilie immer noch auf sie wartet.

Felicitas Hoppe, 1960 in Hameln geboren, lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. 1996 erschien ihr Debüt “Picknick der Friseure”, 1999, nach einer Weltreise auf einem Frachtschiff, folgte der Roman “Pigafetta”. Seitdem veröffentlichte sie mehrere Bücher und hatte verschiedene Poetikdozenturen und Gastprofessuren inne. Felicitas Hoppe wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

(Pressebüro Stadt Oldenburg)

Dieser Beitrag wurde unter Kultur& Leben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.