Rede und Antwort – ein offenes Forum im Horst-Janssen-Museum am Do. 28.6.

“Michael Kvium geht unter die Haut” beschrieb Dr. Jutta Moster-Hoos, die wissenschaftliche Leiterin des Horst-Janssen-Museums, ihr Kunsterlebnis in der gerade eröffneten Ausstellung des dänischen Ausnahmekünstlers. Denn auf den ersten Blick sind die Figuren und Motive Michael Kviums befremdlich, sogar verstörend, aber “in jedem Fall sehenswert”, wie jüngst eine Besucherin ins Gästebuch schrieb. In der offenen Gesprächsrunde “Rede und Antwort” eröffnen daher die Kuratorinnen Dr. Jutta Moster-Hoos und Paula von Sydow einen zweiten Blick auf Präsentation und Konzept der aktuellen Ausstellung “Michael Kvium – freestyle tales” und laden die Besucher zum Fragen und Diskutieren ein.

Rede und Antwort am Do. 28.6. um 19 Uhr

Eintritt frei

(Pressebüro Stadt Oldenburg)

Dieser Beitrag wurde unter Kultur& Leben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.