Geburtstagsbild der Artothek wird im Modehaus Bruns versteigert

Am verkaufsoffenen Sonntag, 4. November, erwartet die Besucher im Modehaus Bruns eine besondere Kunstauktion. Um 16 Uhr wird der Direktor der städtischen Museen, Dr. Friedrich Scheele, ein Kunstwerk der Oldenburger Künstlergruppe “Kranich” öffentlich versteigern, das aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der Artothek entstand. “Der Erlös kommt der Museumspädagogik zugute, weshalb wir auf zahlreiche Gebote für diesen guten Zweck hoffen”, sagt Dr. Friedrich Scheele, der als Auktionator fungieren wird.

Mit Steinstaub, Kreide, Öl- und Acrylfarben haben die bekannten Oldenburger Künstler Klaus Beilstein, Udo Reimann, Volker Kuhnert, Manfred Räber und Hans Dieter Bunjes ein außergewöhnliches Kollektivwerk geschaffen. Auf der 1,20 x 100 cm großen Leinwand verbinden sich originell die Formsprachen der fünf Künstler. Der Bildhauer Udo Reimann hat aus Steinstaub ein figürliches Motiv gestaltet, Klaus Beilstein mit Kreide ein ironisches Kuhporträt gezeichnet, Volker Kuhnert einen farbigen Lichtbogen aus Ölfarben entworfen, Hans Dieter Bunjes eine Collage aus persönlichen Objekten und Manfred Räber geometrische Farbformen im Stil der russischen Künstlerin Natalia Fjodorowna kreiert. Die Versteigerung des Kunstwerks findet in Anwesenheit der beteiligten Künstler statt, die sich auf Gespräche mit dem Publikum freuen.

Versteigerung am 4.11.2012 um 16 Uhr im Modehaus Bruns, Haarenstr. 5-7, Oldenburg

(Stadt Oldenburg, Foto: Die Oldenburger Künstler Klaus Beilstein, Udo Reimann, Volker Kuhnert, Manfred Räber und Hans Dieter Bunjes haben dieses Kunstwerk für einen guten Zweck gemeinsam geschaffen. (c) Stadt Oldenburg)

 

Dieser Beitrag wurde unter Kultur& Leben, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.